Ambulanter Pflegedienst Köhne - Bierbaum GbR
                Ambulanter Pflegedienst Köhne - Bierbaum GbR

 

Gültig ab 01.04.2017

 

Die Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung und ihre Leistungen wurden erst 1995 eingeführt.

Jetzt neu ist das 2. Pflegestärkungsgesetz 2016 in Kraft getreten. Grundlage für die Inanspruchnahme von Leistungen ist die Einstufung in einen Pflegegrad. Die Einstufung in einen Pflegegrad, erfolgt durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung.

 

Die Pflegeversicherung kennt verschiedene Arten der Hilfe. Dabei soll die aktivierende Pflege im Vordergrund stehen, d.h. die notwendige Hilfe, die der Pflegedienst übernimmt, soll v.a. die vorhandenen Möglichkeiten des Pflegebedürftigen berücksichtigen und nach Möglichkeit stärken.

Weitere Hilfemöglichkeiten sind: die unterstützende Pflege, die teilweise Übernahme oder die vollständige Übernahme der Pflegeverrichtungen, die Beaufsichtigung und die Anleitung während den entsprechenden Pflegeverrichtungen. Pflegerische Betreuungsmaßnahmen, Hilfen bei der Haushaltsführung.

 

Die Leistungskomplexe

Die Dienstleistungen, die die Pflegeversicherung finanziert, sind in sog. Leistungskomplexen zusammen gefasst. Einzelne Leistungen wie z.B. Waschen, Zähne putzen und Ankleiden sind in einer Leistung zusammengefasst worden. Die Leistung wird erbracht, unabhängig davon, ob es im Einzelfall schnell geht oder länger dauert. Ein Leistungskomplex ist dann abzurechnen, wenn der wesentliche Teil der Leistung erbracht ist.

Beispiel: Der Kunde wünscht am Morgen die große Grundpflege, möchte seine Zähne aber später selbst putzen. Die Leistung gilt als erbracht und wird berechnet. Dies gilt auch wenn die Pflegeperson das Putzen der Zähne beaufsichtigt, bzw. den Kunden in der Verrichtung anleitet.

 

Die im Bundesland Rheinland Pfalz geltenden Leistungskomplexe wurden mit den Landesverbänden der Pflegekassen festgelegt und sind so für alle Pflegedienste in Rheinland Pfalz verbindlich, ein Abweichen ist nicht möglich.

 

Zusätzlich berechnen wir einen Investitionskostenzuschlag von  derzeit ca. 6,9%.

Dieser dient der Refinanzierung von Büroausstattung, Beschaffung von Dokumentationsformularen, 

Anschaffung und Unterhalt von Dienstfahrzeugen  und sonstigen Hilfsmitteln.

Der Investitionsbeitrag kann nicht mit den Pflegekassen verrechnet werden sondern muss von Ihnen

Getragen werden.

 

Im Rahmen eines Beratungsgespräches erläutern wir Ihnen gerne die verschiedenen Leistungen und vereinbaren, was konkret bei Ihnen erbracht werden soll.

Dies wird im Pflegevertrag schriftlich festgehalten.

Sollen kurzfristig mehr Leistungen erbracht werden, wird dies von den Pflegekräften dokumentiert und in der Regel abgerechnet. Auch kann der Pflegevertrag von Ihnen jederzeit geändert werden.

 

Da die Pflegeversicherung nicht alle Lebensbereiche umfasst, bietet der Pflegedienst weitere Dienstleistungen an, die privat finanziert werden.

 

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Leistungskomplexe Grundpflege

 

 

 

 

Leistungskomplex

Leistungsbeschreibung / Beispiel

Preis

zzgl. Investitions-beitrag

1

Kleine Morgen-/ Abendtoilette

Hilfe beim Aufstehen, Begleitung ins Badezimmer, Hilfe beim An - / Ausziehen.

Kämmen der Haare / Zähne putzen

Oder:

Begleitung ins Badezimmer, Hilfe / Unterstützung beim Bekleidungswechsel / Waschen des Gesichts und der Hände, Begleitung ins Schlafzimmer.

 

16,34€

0,83€

2

Große Morgen-/ Abendtoilette

Hilfe beim Aufstehen, Begleitung ins Badezimmer, Unterstützung während der Körperpflege ( Waschen oder Duschen / Hautpflege), Zahnpflege, Kämmen der Haare, Rasur, Hilfe beim An - / Ausziehen,

Begleitung ins Wohnzimmer.

Oder:

Vollständige Übernahme der Grundpflege im Bett inkl. Hautpflege (Eincremen), Mundpflege, Kämmen, Bekleidungswechsel

 

22,86€

1,15€

3

Große Morgen-/ Abendtoilette mit Vollbad

Hilfe beim Aufstehen, Begleitung ins Badezimmer, Unterstützung während der Körperpflege in der Badewanne, Haarwäsche, Hautpflege, Zahnpflege, Kämmen der Haare, Rasur, Hilfe beim An - / Ausziehen,

Begleitung ins Wohnzimmer.

 

29,41€

1,47€

4

Vollbad

Begleitung ins Badezimmer, Keine Hilfestellungen bei der Körperwäsche, Begleitung ins Bett / Wohnzimmer

 

19,62€

0,99€

5

An-, Aus-, und Umkleiden

 

 

Richten der Kleidung, An-,Aus-,Umkleiden

 

9,10€

0,46€

6

Hilfe bei Ausscheidungen

Begleitung zur Toilette, Intimpflege, Richten der Kleidung

Oder:

Anziehen/ Wechseln von Inkontinenzartikeln (Vorlagen/ Pants/ Windelhosen)

Oder:

Entleeren des Toilettenstuhls oder des Katheterbeutel.

 

6,55€

0,32€

7

Lagern / Betten

Richten des Bettes, Hilfestellung oder Übernahme des Lagern mit Hilfe von Lagerungshilfsmitteln z.B. Kissen, Decken  

Lagern ist auch im Sessel oder Rollstuhl möglich

 

6,55€

0,32€

8

Mobilisation

Bewegungsübungen z.B. Unterstützung bei Gehübungen, Stehversuchen, Treppensteigen

Oder:

Vorbeugen von Gelenkversteifungen durch mehrmaliges Bewegen der gefährdeten Arm- oder Beingelenke

 

10,14€

0,50€

9

Hilfe bei der Nahrungsaufnahme

Die fertige Mahlzeit wird mundgerecht zubereitet (z.B Brot oder Fleisch wird geschnitten), Anleitung, Unterstützung während des Essens, Reinigung von Mund und Händen.

 

16,34€

0,83€

10

Sondenkost bei implantierter Magensonde

Die Sondenkost wird vorbereitet und angehangen

3,27

0,16€

11

Hilfestellung beim Verlassen oder Wiederaufsuchen der Wohnung

Hilfestellung beim An oder Ausziehen von Kleidung z.B. Jacke / Schuhe / Pantoffeln

Begleitung bis zur Haustür oder ab der Haustür 

3,77€

0,19€

12

Begleitung bei Aktivitäten außerhalb der Wohnung

Hilfestellung beim An oder Ausziehen von Kleidung z.B. Jacke / Schuhe / Pantoffeln

Begleitung bei Aktivitäten wo persönliches Erscheinen erforderlich und kein Hausbesuch möglich ist.  Z.B. spez. Arzttermine; Verhandlungen

Der Transport erfolgt per Taxi oder Fahrdienst, die Kosten trägt der Kunde.

 

22,78€

1,15€

13

Beheizen der Wohnung

Heizmaterial bereitstellen, Anzünden, Asche leeren

 

3,61€

0,18€

14

Vollständiges Ab- und Beziehen eines Bettes

Vollständiges Ab- und Beziehen eines Bettes.

1 Decke / 1 Kissen / 1 Laken

Ein Ehebett entspricht 2 Betten

 

3,61€

0,18€

15

Reinigung der Wohnung

Grundreinigung

Hauswirtschaftliche Versorgung / Reinigung des unmittelbaren Wohnbereiches: Küche, Bad, Schlaf- und Wohnzimmer, Flur

Keine Gartenpflege, Treppenhausreinigung

Bei der Grundreinigung  liegt der angedachte Zeitraum bei 180 Minuten

 

65,18€

3,39€

16

Reinigung der Wohnung

Unterhaltsreinigung

Hauswirtschaftliche Versorgung / Reinigung des unmittelbaren Wohnbereiches: Küche, Bad, Schlaf- und Wohnzimmer, Flur

Bei der Unterhaltsreinigung  liegt der angedachte Zeitraum bei 20 Minuten.

Es ist möglich die Grundreinigung stundenweise in Anspruch zu nehmen.

 

7,27€

0,37€

 

 

 

 

 

 

 

 

17

Waschen von Kleidung

Waschen der Wäsche / Kleidung

1 Waschmaschinenladung, Das Füllen der Waschmaschine und das Aufhängen der Wäsche erfolgen nicht bei einem Hausbesuch.

 

7,27€

0,37€

18

Bügeln der Wäsche

Bügeln von Kleidung, Berechnet wird je 30 Minuten

 

10,86€

0,55€

19

Einkaufen

Einkauf von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen der Hygiene und der hauswirtschaftlichen Versorgung, Besorgung von Arzneimitteln in der unmittelbaren Umgebung.

 

9,03€

0,46€

20

Zubereitung einer warmen Mahlzeit in der Häuslichkeit des Kunden

Kochen, Spülen, Reinigen des Arbeitsbereiches

 

Beinhaltet nicht die Zeitspanne während der Nahrungsaufnahme

 

16,32€

0,85€

21

Zubereitung einer sonstigen Mahlzeit in der Häuslichkeit des Kunden

Zubereitung der Mahlzeit z.B. Brot schmieren, Obst schälen, Fertiggericht erwärmen

Spülen, Reinigen des Arbeitsbereiches

 

Beinhaltet nicht die Zeitspanne während der Nahrungsaufnahme

 

3,61€

0,18€

22

Erstbesuch

Der Erstbesuch dient der Informationssammlung und beinhaltet die Aufnahme des Kunden sowie die Planung der Pflege.

Diese Leistung wird automatisch mit Zustandekommen des Pflegevertrages in Anspruch genommen, sie ist Bestandteil des Pflegevertrages und dient der Qualitätssicherung.

 

37,39€

1,95€

23

Hausbesuchspauschale

Die Hausbesuchspauschale wird bei jedem Hausbesuch des Pflegedienstes berechnet und kann nicht abgewählt werden.

5,78€

0,31€

 

 

 

Weitere Leistungsangebote:

 

Häusliche Betreuung nach §124 SGB XI 60 min                     30,28€ Investitions-beitrag: 1,71€

Häusliche Betreuung nach §124 SGB XI 45 min                     22,71€ Investitions-beitrag: 1,28€

Häusliche Betreuung nach §124 SGB XI 30 min                     15,14€ Investitions-beitrag: 0,86€

Zzgl. Anfahrt

 

 

Entlastungsleistungen nach §45b SGB XI

 

Hauswirtschaftliche Leistungen   45b/Abs.1/S.6/Nr.3                                22,71€ / Std.     

Betreuung durch eine Fachkraft  45b/Abs.1/S.6/Nr.3                                30,28€ / Std.

Zzgl. Anfahrt

 

Leistungen nach § 39 SGB XI, häusliche Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson ab Pflegegrad II

 

Die Pflegekassen übernehmen bis zu 1612,00€ je Kalenderjahr stundenweise oder max. für 6 Wochen

Bei Nicht-Inanspruchnahme des Kurzzeitpflegeanspruches max. 2418,00€ 

Voraussetzungen: Die Pflegeperson ist verhindert und die Pflegesituation besteht seit 6 Monaten

 

Die Vergütung erfolgt stundenweise und beträgt:

Bei einer ungelernten Kraft / ohne pflegerische Versorgung:                    26,00€

Bei einer Fachkraft / pflegerische Versorgung möglich:                           46,00€

Zzgl. Anfahrt

 

 

Serviceleistungen

 

Da die Pflegeversicherung nicht alle Lebensbereiche umfasst, bietet der Pflegedienst weitere Dienstleistungen an, die privat finanziert werden.

 

Auszug unserer Serviceleistungen:

 

Servicepaket: Beratung, Beschaffung und Organisation ärztlicher Verordnungen und Rezepte

 

-          Einholen von Rezepten und Verordnungen häuslicher Krankenpflege

-          Beschaffung von Medikamenten, Pflegehilfsmitteln

-          Vereinbarung von Terminen z.B. Arzttermine, ärztliche Hausbesuche, Fußpflege

-          Rücksprachen mit Ärzten, Angehörigen, Krankengymnasten…

 

                                                                                                                        Monatspauschale: 15€

 

Hilfestellung, Ausfüllen von Formularen oder Anträgen                     je 20 Minuten:       15,00€

 

Vorbereitung / Anwesenheit

bei der Begutachtung durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen:                       75€

 

Allgemeine Beratungen bei Fragen

im Bereich der häuslichen Alten- und Krankenpflege:                                                75€

 

Kurzfristige pflegerische Versorgung ohne vorherige Absprache /

außerhalb des vereinbarten Pflegeeinsatzes / Notfalleinsatz: 

 

Zwischen 7:00 – 21:00 Uhr:                                               je 20 Minuten:     15,00€

Zwischen 21:00 – 7:00 Uhr:                                               je 20 Minuten:     25,00€

zzgl. Anfahrt       

 

 

Versorgung von Verstorbenen:                                                                       45€

 

 

 

 

Leistungsübersicht Stand 01.04.2017